NEWS JUGEND


BOA CUP 2019

Am 19.6. wäre das letzte Rennen der BOA CUP Serie ausgetragen worden. Leider konnte dieses vierte Rennen durch die unfallbare Camping-Situation der „Roma/Sinti“ im Welser Messegelände aus Sicherheitsgründen nicht abgehalten werden. Die Sicherheit der Jugendlichen geht einfach vor. Daher blieb es beim Stand der Gesamtwertung wie nach dem 3. Rennen.

Unsere Nora Deutsch gewann in der jüngsten Rennradkategorie den BOA CUP.

In der nächsten Alterskategorie gewann Strasser Konstanze die Gesamtwertung, vor Wagner Marie und Mach Julia. Braun Sophia wurde Vierte.

Bei den Jungs schaffte Wiesmayr Niklas den 2. Gesamtrang. Schürrer Fabian wurde Vierter. Litzlbauer Jonas wurde 9.

In der letzten Alterskategorie schaffte unser Mittendorfer Kilian den 3. Gesamtrang, hier wurde Mayr Sebastian Vierter.

Bei den Lizenzfahrer schaffte Litzlbauer Simon den 4. Gesamtrang. Bei den Mädels errang Deutsch Helena im ersten Lizenzjahr gleich den 2. Gesamtrang!

Wir gratulieren unseren RC GRSK Juniors zu den spitzen Leistungen. Es war wieder eine super Werbung für unseren Verein in Wels.


BOA CUP 3

Am 5.6. fand das 3. Rennen der BOA CUP Serie statt. 9 Fahrer vom den RC GRSK Juniors waren bei der Hitzeschlacht am Start.

Deutsch Nora wurde bei ersten Rennen 4 und liegt weiter ohne Konkurrenz an erster Stelle in ihrer Gesamtwertung.

Im 2. Rennen lag wieder unser Niklas Wiesmayr unangefochten an erster Stelle, überrundete einen nach dem anderen. Nachdem erst in der Schlusskurve schon 2 mal fast weggerutscht wäre, hat er dann beim überrunden den Fehler gemacht, einen zu überrundenden Konkurrenten innen in einer Kurve zu überholen, dabei rutschte er weg und musste sich somit dann mit 4 Sekunden Rückstand mit Rang 2 begnügen. Fabian wurde starker vierter, dahinter Julia und Sophia auf Rang 5 und 6. Marie wurde 8.
Niklas liegt nun in der Gesamtwertung auf Rang 2, Fabian auf Rang 4, Jonas auf Rang 9. Bei den Mädels führt weiterhin unsere Strasser Konstanze, vor Marie, Julia und Sophia

Im 3. Rennen fuhren Kilian und Sebastian mit. Kilian wurde nach seinem Sieg in Weibern wieder starker Dritter, kurz hinter ihm Sebastian auf Rang 4. Kilian liegt nun auf Rang 3 in der Gesamtwertung, Sebastian auf Rang 5.

Beim Lizenzrennen war dieses Mal nur Deutsch Helene am Start und wurde nach Ihrem Ausfall vor 2 Wochen starke 5. Sie liegt nun sogar auf Rang 2 in der Gesamtwertung!

Nächstes Rennen dann in 2 Wochen mit abschließender Siegerehrung, wo dann sicher wieder alle begeistert sein werden von der Stimmung der Fans aus Grieskirchen.

 

Fotos auf Facebook

Bericht: Thomas Braun (6.6.)


1. KINDERRENNEN WEIBERN

Am 26.5. fand in Weibern das erste Kinderrennen statt. Auf einem Rundkurs mit 330 m rund um die Volksschule Weibern mit zwei 90 Grad Kurven, einer Spitzkurve und einer leichten 45 Grad Kurven wurden die 6 Rennen absolviert. Die ganz jungen Teilnehmer mit Laufrad mussten nur eine halbe Runde fahren. Die ältesten Teilnehmer bis 13 Jahre durften dann schon 1860 m, sprich 6 Runden fahren.

 

Da dieses Rennen zum ersten Mal ausgetragen wurde und noch nicht mit so vielen Starten gerechnet wurde, gab es auch keine Unterteilung bzgl. Geschlecht und es wurden auch nur die ersten 3 in eine Ergebnisliste geschrieben.

 

Die Grieskirchner kamen mit 9 Teilnehmer, dieses Mal jeder selbst in Begleitung der Eltern.

 

Im ersten Rennen mit normalen Rädern bis 5 Jahre startete Luisa Braun und Noah Schürrer. Beide fuhren ein unfallfreies und beherztes Rennen.

 

Im Rennen bis 7 Jahre kamen dann unser Niklas Wiesmayr und Jonas Litzlbauer zum Zug. Als Niklas bereits in Runde 2 die ersten Konkurrenten überholte, schauten sich so manche Zuschauer gegenseitig an. Mit extrem Schieflagen dominierte er das Rennen einsam.

 

Nächstes Rennen mit Beteiligung aus Grieskirchen war dann das Rennen bis 11 Jahre. Hier starteten Mach Julia, Braun Sophia und Schürrer Fabian. Diese 3 Fahrer mit Rennrad (im Gegensatz zu den anderen Starter) fuhren auch ein Rennen unter sich. Fabian revanchierte sich dabei bei Sophia zum Rennen in Wels und errang dieses Mal den Sieg. Sophia wurde vor Julia 3.

 

Beim Rennen bis 13 Jahre kamen Konstanze Strasser, Kilian Mittendorfer und Simon Litzlbauer zum Start. Simon und Kilian lieferten sich einen harten Fight, Kilian fuhr taktisch extrem gut, fuhr alle Runden hinter Simon und

sprintete ihn auf der kurzen Zielgerade aus. Konstanze fuhr auf den starken 3. Rang. Auch hier wurde ein „geiles“ Bild von unserer Jugend in Weibern abgegeben. Einheitliche Dressen, Rennräder und extrem sportliche Fahrweise kamen in Weibern extrem gut an. Die Resonanz war nicht zu überbieten.

 

Wir bedanken uns bei allen Startern vom RC Grieskirchen. Da es auch in Weibern ein paar Fahrer mit Rennrad und Raddress gab, kam stellenweise ein richtige Derby Feeling auf. WEIBERN gegen GRIESKIRCHEN!

 

Als Mitveranstalter von Weibern darf ich mich kurz noch bei euch allen bedanken, ihr habt euren Teil dazu beigetragen, dass dieses erste Kinderrennen heute ein voller Erfolg für uns war. Wir lassen uns für nächstes Jahr bestimmt noch was einfallen, damit das Rennen noch besser wird und freuen uns schon jetzt auf euer kommen.

 

Fotos wie immer auf Facebook zu finden

 

Bericht: Thomas Braun (27.5.)


BOA CUP 2

BOA CUP 2. Rennen / 22.5.19

Gestern, am 23.5. fand in Wels bei guten Wetterverhältnissen das 2. Rennen der BOA CUP Rennserie statt. 11 Teilnehmer vom RC Grieskirchen waren dieses Mal am Start.

IM Rennen 07-09 Rennrad waren gleich 7 Racer von uns am Start. Beim Start merkte man gleich den Erfolg der Starttrainings mit Clip Schuhe. In den vergangenen Jahren war das bei einigen Starten von uns noch ein Manko. Dieses Mal klappte es bei allen super.
Sophia Braun erwischte den Start am bestern und war gleich zu Beginn an 3. Stelle. Vor Ihr nur unser Wiesmayr Niklas uns sein Konkurrent aus Walding. Die 2 Jungs machten sich das Rennen unter sich aus, der Sprint ging dieses mal aber an den Starter aus Walding. Unsere starke Strasser Konstanze erwischte den Start nicht so gut, holte aber von Runde zu Runde auf und erreichte dann den starken 3. Rang im Ziel (Platz 1 bei den Mädels). Braun Sophia wurde starke 5. (Rang 2 bei den Mädels), knapp hinter ihr belegte Schürrer Fabian den 6. Rang (4. Rang Burschen). Unsere Mach Julia wurde Gesamt Achte (Dritter Rang Mädels), Wagner Marie Gesamt 10. (Gesamt Vierte Mädels) Und Litzlbauer Jonas Gesamt 12.

Im Rennen 04-06 Rennrad waren nur 3 Starter am Start, einer davon war unser Mittendorfer Kilian. Er fuhr ein sehr starkes Rennen und wurde dann erst im Zielsprint geschlagen und wurde starker 3.

Im Lizenzrennen U15/Mädchen U17 starteten Litzlbauer Simon und Deutsch Helena. Simon blieb bei den Konkurrenten immer dabei und schnappte sich auch 6 starke Punkte in den Zielsprints und wurde letztendlich vierter.
Helena matchte sich mit ihrer Konkurrentin aus Linz um Platz 5, rutschte durch einen Reifendefekt aber in der Zielkurve aus und konnte das Rennen dann leider nicht mehr beenden. Ihr passierte selbst aber nichts beim Sturz, das ist das wichtigste!

 

Fotos auf Facebook

 

Bericht: Thomas Braun (23.5.)


BOA CUP I

BOA CUP 1. Rennen 8.5.19 – Wels

 

Nach ein paar terminbedingten Absagen fuhr der RC Grieskirchen am Mittwoch, dem 8. Mai mit 11 NachwuchsfahrerInnen nach Wels, für einige davon war es die erste Teilnahme bei einem Radrennen.

 

Wie jedes Jahr beim ersten Rennen fanden auch heuer wieder die Welser Schulmeisterschaften statt, daher wieder ziemlich viele Starter vor allem in den jüngeren Alterskategorien. Und trotzdem blitzte es immer wieder gelb raus.

 

Im ersten Rennen, geteilt nach Geschlecht aufgrund der vielen Teilnehmer fuhr unsere junge Deutsch Nora ihr erstes Rennen in Wels, als einzige Starterin mit einem Rennrad. Sie wurde in ihrer Kategorie natürlich erste, gewann das Rennen aber auch gegenüber alle anderen Starterinnen mit einem Vorsprung von 6 Sekunden!

 

Im nächsten Rennen starteten gleich 6 Starter vom RC Grieskirchen. Bei den Mädels gewann Strasser Konstanze bei ihrer Rennpremiere in Wels gleich ihre Alterskategorie mit einem Vorsprung von 15 Sekunden. Dies gelang ihr mit einer sehr intelligenten Fahrweise, zuerst sondiert wie stark die Gegner sind und dann gegen Rennende die Entscheidung gesucht. Unsere Wagner Marie wurde starke zweite, Mach Julia Vierte.

 

Bei den Jungs startete  Wiesmayr Niklas heuer das erste Mal für den RC Grieskirchen. Wie fast zu erwarten war, dominierte er das gesamte Rennen und leistete den Großteil des Rennens die Tempoarbeit. In der letzten Runde übernahm Konkurrent Schmidberger die Führung aber Niklas sprintete ihn im Stile von einem Sagan Peter aus. Schürrer Fabian (heuer in einer neuen Alterskategorie) wurde mit einer starken Verkühlung Vierter und unser Litzlbauer Jonas bei seinem ersten Start in Wels Sechster.

 

Im letzten Nicht-Lizenzrennen waren dann unsere BOA Routiniers Mittendorfer Kilian und Mayr Sebastian am Start. Sebastian merkte heuer, dass man es in einer neuen Alterskategorie nicht mehr so leicht hat und wurde aber starker Dritter vor Kilian. Beide hatten aber nur 3 Sekunden Rückstand.

 

Im Lizenzrennen U15 startete heuer das erste Mal unser Litzlbauer Simon bei den Burschen. Er wurde starker 4 und mit ein wenig Sprinttraining ist sicher noch einiges möglich. Bei den Mädels hatte Deutsch Helena ihren ersten Lizenzeinsatz. Nach einem extrem schnellen Start, bei dem sie lange mit den Burschen mithalten konnte, musste sie mit fortlaufender Renndauer dem Tempo ein wenig Tribut zollen. Helena wurde bei den Mädels U17 starke 2, wenn sie sich beim Nächsten Rennen gleich an Ihrer Gegnerin orientiert, wird sie locker um den Sieg mitkämpfen können.

 

Wir bedanken uns wieder bei allen Teilnehmern und Betreuern und freuen uns auf ein erneut erfolgreiches Rennen in 2 Wochen in Wels!

 

Fotos auf Facebook

 

Bericht: Thomas Braun (9.5.)


TERMINE 2019