NEWS


BERICHT NEW YEAR DINNER

Das heurige New Year Dinner wurde wieder von vielen RC Mitgliedern besucht. Es gab wieder viel Neues zu erfahren und auch die Höhepunkte der Radsaison 2019 kamen nicht zu kurz. Um nur einige Punkte anzuführen:

  • Erfolge Jugend 14x Gold, 16x Silber, 15x Bronze.
  • Erfolge Duathlon/Triathlon 12x Gold, 8x Silber, 6x Bronze.
  • Erfolge Rennrad 17x Gold, 7x Silber, 4x Bronze.
  • Auch im Bereich Hobbysport haben wir unzählige Medaillen errungen.
  • Lukas Schiffmann erreichte den 3. Platz LM Bergzeitfahren.
  • Max Kitzinger 4. Platz RAA.
  • Auch die Mitgliederanzahl steigt erfreulich.

Ausblicke auf 2020:

  • Nachtschitour Ende Februar.
  • Bahnradfahren am 21. März.
  • Trainingslager Mallorca.
  • MTB Kurs Jugend mit Radprofi Barbara Mayer im April.
  • 2,5 Tagesausfahrt zum Starnbergersee + Garmisch-Partenkirchen von 15. – 17. Mai.
  • 2 Tagesausfahrt Jugend zur Burg Altbernstein von 20. – 21. Juni.     
  • Bei den Ausfahrten gibt es auch eine Änderung, Freitag neu um 17 Uhr, Samstagvormittag oder Nachmittag wird per Whats App ausgemacht. Sonntag wenn sich ein Guide findet.
  • Der Vorstand wurde erneuert durch Franz Hargaßner als Schriftführer.
  • Danke an Manfred Übleis für 8 Jahre im Vorstand.

Für Speis und Trank sorgte Catering Schlossbauer. Unser Sponsor Werner Samhaber (Sportradl) brachte einige Rad - Leckerbissen zum Bestaunen mit.

 

Der Radclub wünscht allen ein erfolgreiches, lustvolles und unfallfreies Jahr 2020!

 

Bericht: RCG Webmaster (2.2)


CROSSLAUF NEUHOFEN

Vom Start am Sportplatz weg mussten 4 Runden zu je ca. 1,2km im Gelände gelaufen werden. Bei den diesmal matschigen Bedingungen wären Spikes von Vorteil gewesen. Deshalb war es eine ziemliche Rutschpartie. In den Kurven konnte ich daher oft nicht die Idealllinie laufen und musste auf der Geraden die verlorenen Meter wieder gut machen.

Die 4,87km lange Strecke finishte ich in einer Zeit von 20min51sec (Schnitt ca. 4min21sec pro km), was einen 3. Gesamtrang bei den Damen und einen Alterklassensieg in der W30 bedeutete.

Mit meiner Leistung war ich mehr als zufrieden und starte vielleicht beim 3. Lauf des Geländecups in zwei Wochen am 8. Februar wieder. Vielleicht hat da ja auch von Euch jemand Lust, Rad gegen Laufschuhe zu tauschen ;)

Silberbauer Ruth 4,87km, 20min51sec , 3. Platz Gesamt, 1. Platz AK W30

 

Bericht: Ruth Silberbauer (27.1.)


QUERFELDEINWOCHENENDE ÖM

Renndaten:     50 min

Kategorie:      Amateure

Name:             Lukas Schiffmann

Ergebnis:        12 von 13                               0:53:45 (-1 Runde)

 

           

Als letztes Querfeldeinrennen der laufenden Saison stand die ÖM der Amateure in Gutenberg an der Raabklamm auf dem Plan. Bei perfektem Wetter, leicht gefrorenem Boden und einem wunderbar ausgestecktem Wiesenkurs stand einem Top-Rennen nichts mehr im Weg.

 

Wie zu erwarten ging es von Anfang an gleich voll zur Sache und ich konnte mit den Querfeldeinspezialisten in keiner Weise mithalten. Irgendwie fühlten sich meine Beine nicht sonderlich spritzig und kraftvoll an. Auf Grund der schlechteren Technik und den langsamen Beinen wurde es schnell ein einsames Rennen am Ende des Feldes für mich. Ich versuchte einfach das Beste daraus zu machen und mich Runde für Runde in meiner Fahrweise zu verbessern. Am Ende der letzten Runde wurde ich dann noch vom überragend fahrenden Sieger der ÖM, Christoph Mick, überrundet.

 

Der Kurs in der steirischen Sonne war wirklich schön zu fahren, aber es war eben außer einem schnellen, harten Training nichts zu holen. Hauptsache Spaß hat es gemacht und hoffentlich bringt es für die Straßenrennen in punkto Radbeherrschung auch ein wenig was.

 

Bericht: Lukas Schiffmann (14.1.)